Fast 24 Stunden vor der Sprengung hatten Polizei und Feuerwehr die Anwohner in einem Radius von 300 Metern um den Fundort der Bombe evakuiert. Später wurde die Sperrzone ausgeweitet. Ein Umgebungsplan in einem Münchner Feuerwehrauto zeigt ihre Ausmaße.

Bild: dapd 29. August 2012, 07:592012-08-29 07:59:00 © Süddeutsche.de/gal/leja