Bogenhausen:Unbekannter tötet Bienenvölker

In Denning haben ein oder mehrere Unbekannte im Abstand von zwölf Tagen mehrere Bienenstöcke beschädigt, wodurch mindestens drei Bienenvölker gestorben sind. Nach Angaben der Polizei bemerkte ein 43-jähriger Münchner, der sich um die Bienen kümmert, vor zwei Wochen zunächst, dass drei Bienenstöcke umgetreten oder umgestoßen worden waren. Daraufhin baute er in der Nähe der Bienenstöcke eine Kamera auf. Am Dienstag stellte er fest, dass ein Unbekannter weitere Bienenstöcke umgetreten und mit Steinen beworfen hatte. Die Polizei ermittelt.

© SZ vom 12.06.2021 / dwue
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB