Bogenhausen:Servus Sommer

Es ist ein Sommerausklang, der sich sehen lassen kann. Mit einem kostenlosen Programm, das der 13er-Kulturbürgerhaus-Trägerverein aus Bogenhausen auf die Beine gestellt hat - mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, des Bezirksausschusses 13 und des Quartiersmanagements GeQo. Jetzt muss an diesem Samstag, 18. September, im Prinz-Eugen-Park nur noch das Wetter passen. Am Maria-Nindl-Platz, im Café GeQo und in den Gemeinschaftsräumen des Wogeno-Hauses findet von 14 bis 21.30 Uhr ein kultureller, musikalischer Mitmachtag statt, an dem vor allem auch die Kinder und Jugendlichen nicht zu kurz kommen. Von 14 Uhr an finden im großen Gemeinschaftsraum der Wogeno Kinder- und Jugendbuch-Lesungen statt. Es liest um 14 Uhr Autorin Silke Wolfrum für Kinder von sechs Jahren an, um 14.45 Uhr dann Autorin Margit Ruile für Jugendliche von 14 Jahren an. Im Ostgarten (bei Regen im kleinen Gemeinschaftsraum Wogeno) werden von 14 bis 18 Uhr mit Radmila Curcic Sommernachts-Laternen gebastelt und Sabrina Salvatore zeigt, wie Monotypie-Drucke entstehen.

Das Impro-Theater Lichterloh tritt um 16 Uhr vor dem GeQo-Café auf, um 17 Uhr dürfen im großen Gemeinschaftsraum bei Tanzkursen Swing und Lindy-Hop ausprobiert werden. Auch die Erwachsenen bekommen vorgelesen: von BA-Mitglied Gunda Krauss (19 Uhr) mit Reiseerinnerungen und von Jessica Kremser (19.30 Uhr) mit Krimi-Episoden. Und natürlich gibt es Musik. Es spielen die Alphornbläser Olympiapark (15 Uhr), die Tasty Tunes Jazz Band (17 Uhr) und die Isar Funk Sessions (20 Uhr). Alle Indoor-Aktivitäten finden nach den 3-G-Regeln statt. Weitere Informationen unter www.13er-kulturbuergerhaus.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB