Bogenhausen Benefizkonzert in der Nazarethkirche

Noten sind wertvoll - und liegen nach der Aufführung viel zu oft unbenutzt in einer verstaubten Ecke. Das dachte sich auch Edoardo Pirozzi, Chorleiter des Bezirksposaunenchors München. Die stapelweise unbenutzten Noten sollen nach Afrika, Palästina und Indonesien geschickt werden. Um die Versandkosten zu finanzieren, veranstaltet der Chor am Samstag, 23. März, ein Benefizkonzert in der Nazarethkirche Bogenhausen, Barbarossastraße 3. Die Musik an dem Abend reicht von Barock bis Zeitgenössischem. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.