bedeckt München 17°

Bogenhausen:28 Bäume fallen für Fuß- und Radwege

Im Prinz-Eugen-Park in Bogenhausen beginnt das Baureferat mit dem Anlegen der Fuß- und Radwegeverbindungen nach Osten hin. Damit werden die Schule und die Kindertagesstätte an der Knappertsbuschstraße direkt und sicher erreichbar. Außerdem dienen die neuen Wege der Feuerwehr als Verbindung zwischen den beiden Stichstraßen Ruth-Drexel- und Jörg-Hube-Straße. Diese Durchfahrt für die Feuerwehr wird mit der Stradellastraße verbunden. Zusätzlich wird auch ein Teil des bestehenden Fuß- und Radweges in der nördlichen Stradellastraße umgebaut, damit er künftig für die Feuerwehr befahrbar ist.

Um den nötigen Platz zu schaffen, müssen 28 Bäume und weiteres Gehölz entfernt werden. Später werden dort wieder 19 Bäume neu gepflanzt. Auch im dicht bewachsenen Altbestand, der künftig Teil der neuen Grünflächen wird, müssen jetzt Bäume gefällt werden, weil sie nicht mehr verkehrssicher sind. Darüber wurden der Bogenhauser Bezirksausschuss, die Untere Naturschutzbehörde, der Bund Naturschutz und der Landesbund für Vogelschutz informiert. Die Planung war im Mai 2017 bei einem Workshop, im Oktober 2018 im Bezirksausschuss und im November 2018 bei einer Informationsveranstaltung vorgestellt worden. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein.

© SZ vom 12.02.2019 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema