bedeckt München

Bildung:Vortragsreihe gegen Missbrauch der Kultur

An der Bayerischen Akademie der Schönen Künste beginnt am Montag, 26. Oktober, um 19 Uhr eine sechsteilige Vortragsreihe, die sich gegen den Missbrauch der Kultur durch rechtslastiges Denken wendet. "Nationale Kultur? Missbrauch und Instrumentalisierung" wird eröffnet von Literaturwissenschaftler Heinrich Detering zum Thema "Islamische Tradition und deutsche Literatur". Weitere Redner sind etwa der Soziologe Armin Nassehi oder die Kulturwissenschaftlerin Sigrid Weigel. Die Vorträge gibt es auch im Livestream. Infos: www.badsk.de.

© SZ vom 21.10.2020 / pop

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite