Bilder des TagesRadeln, rennen, schwitzen

Die Sonne brennt auf die Stadt - und was tun ihre Bewohner? Mehrere tausend Menschen machen bei der Radl-Demo mit, 13 500 Sportler beim Münchner Stadtlauf und der Rest genießt den Sommer.

Egal wo man derzeit in München hinkommt: Überall herrscht eine ausgelassene Sommerstimmung. Im Englischen Garten und an den Isarufern stolpert man über Picknicker, am Flaucher trüben Grillschwaden die Sicht. Was soll man auch schon groß tun bei dieser Hitze? Während es die einen in den Biergarten zieht, bevorzugen andere lieber ein Bad im Eisbach. Die jungen Männer im Hintergrund haben die Vorzüge beider Sommerbeschäftigungen kombiniert und ihr Bier einfach mit ins Wasser genommen. Ein anderer hält seine Erfrischung gleich per Selfie fest. Kann man machen, muss man aber nicht. Aber so ist das halt: Wenn etwas nicht per Foto dokumentiert und auf Instagram hochgeladen wird, ist es auch nie passiert. Dass es ein Riesenspaß ist, sich (wenn auch illegalerweise) im Eisbach bis zur Tivolibrücke treiben zu lassen, hat sich dank social media nun schon in der ganzen Welt herumgesprochen. Entsprechend international ist das Publikum, das sich im und am Wasser tummelt.

Bild: Robert Haas 30. Juni 2019, 21:372019-06-30 21:37:41 © SZ.de/smb/infu