Oberbürgermeister Dieter Reiter und seine Frau Petra absolvieren an Heiligabend ein Besuchsprogramm bei jenen, die arbeiten müssen, wenn viele andere in der Stadt feiern. Bei der Feuerwehr an der Aidenbachstraße werden die Mitarbeiter dafür zumindest mit einem Wildschweinbraten entschädigt. Auch viele Bus-, U- und Trambahnfahrer sind während der Feiertage im Einsatz: Bei den Verkehrsbetrieben sind es an Heiligabend allein rund 1700 Mitarbeiter.

Bild: Stephan Rumpf 20. Dezember 2018, 19:362018-12-20 19:36:42 © SZ.de/jae/smb/ebri/bhi/amm/mmo