Im Eisbach baden und mit Tram zurückfahren

Den Eisbach hinuntertreiben lassen und - triefend - in Badehose an der Haltestelle Paradiesstraße in die Trambahnlinie 17 steigen, mit ihr zurück zur Prinzregentenstraße fahren und wieder hineinspringen: Das ist zwar offiziell verboten, wird aber seit Generationen in München gemacht. Also sobald es Sommer wird, die Badehose rausholen - und bei der "Münchner Taufe" mitmachen!

Foto: Andreas Heddergott

Was meinen Sie? Was muss ein echter Münchner gemacht haben? Schreiben Sie uns!

4. Juni 2009, 16:172009-06-04 16:17:00 © sueddeutsche.de