Menterschwaige Der Weg lohnt sich

Der Biergarten der Menterschwaige ist bei schönem Wetter perfekt.

(Foto: ANGELIKA BARDEHLE)

Schon ziemlich weit draußen liegt die Menterschwaige - aber der Weg lohnt sich.

Von Birgit Lutz-Temsch

Direkt am Isarhochufer liegt der denkmalgeschützte Gutshof Menterschwaige mit seinem Biergarten, der mehr als 2000 Menschen Platz bietet. In urigen Blockhäuschen am Rande des Gartens gibts bayerische Schmankerl, von Nürnberger Bratwürsten bis zur Brotzeit und für die Süßen einen Millirahmstrudel nach Großmutter Art.

Außer den üblichen Biergarten-Spezereien gibt es, allerdings nur bei schönem Wetter, auch Steckerlfische. An Werktagen von 15 Uhr an, an Sonn- und Feiertagen schon ab mittags.

Bildstrecke

Menterschwaige

Zur Menterschwaige gehört, allerdings in einiger Entfernung, eine Besonderheit: Das Lola-Montez-Haus, in dem sich Ludwig I. heimlich mit seiner Geliebten traf.

Kinder freuen sich in der Menterschwaige über den großen Spielplatz mit einem richtigen Piratenschiff.

In Kürze:

Sitzplätze: 2.000 SB Kinderspielplatz: ja Bier: Löwenbräu Hinkommen: Tram 15, 25 (Hst. Menterschwaige)