bedeckt München
vgwortpixel

Betriebsunfall:Laster kippt zur Seite, Fahrer ist bewusstlos

Bei einem Betriebsunfall in Lochhausen haben am Donnerstagmorgen die Mitarbeiter schnell und richtig reagiert und den Hilfs- und Rettungskräften dadurch sehr geholfen. Ein Lkw-Fahrer hatte laut Berufsfeuerwehr seinen Sattelauflieger auskippen wollen, doch die Ladung blieb hängen. Plötzlich geriet der komplette Laster in Schräglage und kippte zur Seite. Der verletzte Fahrer blieb bewusstlos im Fahrzeug liegen. Die Mitarbeiter der Firma setzten einen Notruf ab, befreiten den Mann und begannen mit der Erstversorgung. Weitere Mitarbeiter wiesen die Rettungskräfte ein. Die Feuerwehrleute versorgten gemeinsam mit dem Rettungsdienst das Unfallopfer und sicherten die Einsatzstelle ab. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in eine Münchner Klinik transportiert. Zur Klärung des Unfallherganges ermittelt die Polizei.