"Nix Gwiß woas ma net."

1763 bis 1828 lebte in München Joseph Huber, der ungewöhnlich klein war und von allen nur Finessenseppel genannt wurde. Er war einer der ersten Münchner Originale. Sein bekanntester Ausspruch ist bis heute eine Redensart geblieben.

Bild: oh 17. Dezember 2010, 14:532010-12-17 14:53:48 © sueddeutsche.de/sonn/bgr