bedeckt München 22°

Berg am Laim:Sicher zur Tram, auch mit Behinderung

Die Trambahn-Endhaltestelle an der St.-Veit-Straße soll behindertenfreundlich umgebaut werden. Dies fordert der Bezirksausschuss Berg am Laim auf einen Antrag von Rudolf Breuer (ÖDP) hin. Ihm ging es vor allem um taktile weiße Bodenmarkierungen für Sehbehinderte an den Fußweganbindungen. An mindestens acht Stellen müssten ferner die Randsteine abgesenkt werden. Bisher würden Menschen mit Rollator teilweise auf die Fahrbahn ausweichen - und sich damit selbst in Gefahr bringen.