bedeckt München

Berg am Laim:18-Jähriger verletzt bei Kontrolle zwei Polizisten

Ein 18-Jähriger hat am Samstag bei einer Drogenkontrolle zwei Polizeibeamte so schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und vorerst nicht dienstfähig sind. Der Mann war der Streife gegen 20.30 Uhr am U-Bahnhof Josephsburgstraße aufgefallen, als er hastig versuchte, sich etwas in den Mund zu stecken und anschließend davonlief. Als die Polizisten ihn einholten, wehrte er sich massiv. Ein 30 Jahre alter Beamter erlitt eine Verletzung an der Schulter, sein 22-jähriger Kollege wurde am Ellbogen verletzt. Nach der Festnahme fanden sie auf dem Fluchtweg ein Päckchen mit einer geringen Menge Marihuana.

© SZ vom 18.01.2021 / anh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema