Lesung:Vater und Sohn

Benjamin und Andreas Lebert sprechen im Literaturhaus über ihr gemeinsames Buch "Mit dir".

Der Schriftsteller Benjamin Lebert und sein Vater Andreas Lebert hatten nicht immer einfache Zeiten miteinander. In ihrem ersten gemeinsamen Werk "Mit dir" (Aufbau Verlag) arbeiten sie diese Erlebnisse nun auf. Schwierige Lebensabschnitte und familiäre Verwerfungen werden in dem Buch genauso thematisiert wie schöne Momente, die die beiden miteinander erlebt haben. Benjamin Lebert, heute 39, schrieb im Alter von 16 Jahren seinen ersten Roman "Crazy", der in 32 Ländern veröffentlicht und außerdem verfilmt wurde und mittlerweile als Klassiker der Jugendliteratur gilt. Sein Vater Andreas Lebert ist Journalist und leitet heute das Magazin Zeit Wissen, zuvor gründete er unter anderem das Magazin der SZ. Am 27. Oktober sprechen die Leberts im Literaturhaus über ihr gemeinsames Werk.

Benjamin und Andreas Lebert: "Mit dir", Mittwoch, 27. Oktober, 20 Uhr, Literaturhaus, Saal- und Stream-Tickets: literaturhaus-muenchen.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB