Beisetzung:Letzte Ruhestätte für Hannelore Kaub

Die Kabarettistin Hannelore Kaub wird am Donnerstag, 11. Januar, um 14 Uhr auf dem Waldfriedhof in Grünwald im Familiengrab von Kaub und Kuffler beigesetzt. 1959 begann sie ihre Bühnenkarriere im Studentenkabarett "Das Bügelbrett" in Heidelberg, dort lernte sie ihren späteren Mann Erich Kaub kennen. Hannelore Kaub starb im November im Alter von 82 Jahren in Berlin.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB