Bavaria Film Die Zeit der großen Stars soll noch lange nicht vorbei sein

Christian Franckenstein, 55, ist seit 2014 Vorsitzender der Geschäftsführung der Bavaria Film. Zuvor war er Vorstandssprecher der TV-Produktion MME Moviement, deren Nukleus er 1999 mitgegründet hatte.

(Foto: Arnold/Bavaria)

Geschäftsführer Christian Franckenstein hat die Bavaria verschlankt und neu geordnet. Künftig will er sich um mehr Produktionen für Privatsender bemühen - und weiter um bekannte Namen.

Interview Von David Denk

Die schwarze Ledersitzgruppe, die sein Vorgänger Christian Franckenstein hinterlassen hatte, ist einem "multimedialen Setting" gewichen, wie der Bavaria-Chef das nennt. In seinem Büro auf dem Studiogelände in Geiselgasteig stehen auch noch zwei Sessel, aber am meisten arbeiten Franckenstein und Kollegen an diesem erhöhten Konferenztisch, wo sie, auf einer Art Barhocker sitzend, Laptops anschließen und über einen zentralen Bildschirm an Texten feilen können. "Sehr kollegial und sehr teamorientiert" findet Franckenstein das. Als frühdigitales Überbleibsel steht auf dem Tisch noch ein Taschenrechner, ...

Freizeit in München und Bayern Bavaria Film wird 100 Jahre alt

Film und Fernsehen

Bavaria Film wird 100 Jahre alt

Matthias Tischmacher baute London nach, ein Kochstudio oder ein Melonen-Katapult für Joko und Klaas. Wie haben sich die Kulissen in einem Jahrhundert verändert? Zu Besuch bei einem Erbauer von Welten.   Von Pia Ratzesberger