Bar Gabányi:Cocktails am Beethovenplatz

Stefan Gabányi kultiviert in seiner neuen Bar gehobenen Trinkgenuss.

7 Bilder

-

Quelle: Robert Haas

1 / 7

Der Chef in seiner neuen Bar: Stefan Gabányi, der viele Jahre Keeper und Whisky-Experte im Schumann's war.

-

Quelle: Robert Haas

2 / 7

Die neue Bar befindet sich am Beethovenplatz, unweit des Goetheplatzes.

-

Quelle: Robert Haas

3 / 7

Gediegene Atmosphäre, alles in den Tönen beige, braun, schwarz: die Bar Gabányi hat einen tollen Retro-Charme.

-

Quelle: Robert Haas

4 / 7

Im Hintergrund läuft jazzige Bar-Musik, die dem ganzen Ambiente noch das i-Tüpfelchen aufsetzt.

-

Quelle: Robert Haas

5 / 7

Aber auch ein Klavier steht schon bereit. Chef Stefan Gabányi hat vor, jeden Donnerstag eine Live-Band auftreten zu lassen.

-

Quelle: Robert Haas

6 / 7

Ganz ohne Chichi kommt auch das Angebot der Speisen aus: Einfaches Barfood, vom Boef á la Mode über Kaiserschmarrn bis hin zum Gulasch. Ganz nach dem Motto: Wer trinkt, braucht etwas Bodenständiges, um nicht abzuheben.

-

Quelle: Robert Haas

7 / 7

Und wer keinen Hunger hat, hält sich einfach an das obere Regal mit den Alkoholika.

© Süddeutsche.de/wib
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB