bedeckt München

Bamberg:Lichtskulptur im Dom

Im Bamberger Dom ist bis ersten Advent eine Lichtskulptur von Philipp Schönborn zu Ehren der heiligen Elisabeth von Thüringen zu sehen. Das Kunstwerk hat die Form eines sargartigen Schreins. Leuchtend bunte Bilder umfassen die Kistenform. Der 1943 in Prag geborene Schönborn, Bruder des Wiener Kardinals Christoph Schönborn, wuchs in Österreich auf und lebt in München. Licht und Farbe spielen bei seinen Werken zu den Themen Natur, Kunst und Religion eine wichtige Rolle. Elisabeth von Thüringens Grablege in Marburg regte Schönborn zu dem jetzt zu sehenden Kunstwerk an.

© SZ vom 11.11.2020 / kna
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema