Langwieder und Lußsee

Schon die Schlange an der Autobahnausfahrt Eschenried verheißt nichts Gutes. Alle Welt hat sich offenbar auf den Weg gemacht zum Lußsee (Bild) und Langwieder See, beide verdanken die Münchner dem Autobahnbau. Der Andrang - am Wochenende können es schon mal 30 000 Menschen oder mehr sein - verwundert nicht. Die Seen auf Aubinger Flur sind einfach toll. Das Türkisblau des Wassers, das Licht, die Liegewiesen rundherum, sogar für Hund und Herrchen gibt es eine. Wer dem Rummel à la Rimini entgehen möchte, muss allerdings früh aufstehen. Am Morgen ist es am schönsten, dann treffen sich die Schwimmer am See und haben noch Platz, um ihre Bahnen quer durch die Seen zu ziehen. Auch der Sonnenuntergang hier hat was, wenn einen die Mücken in Ruhe lassen. Doch die meisten nutzen den See den ganzen Tag mit Kind und Kegel, inklusive Trubel. Echtes Sommerfeeling. Gudrun Passarge

26. Juni 2019, 09:252019-06-26 09:25:04 © SZ vom 06.06.2014/wolf/tba