Lyrik:Farben eines Dichters

Lyrik: "Der Pinien Grün, des Meeres Blau" heißt der neue Band zum katalanischen Dichter Joan Maragall (1860 - 1911). Der Münchner Übersetzer und Lyriker Axel Sanjosé, selbst in Barcelona geboren, hat die Gedichte übersetzt.

"Der Pinien Grün, des Meeres Blau" heißt der neue Band zum katalanischen Dichter Joan Maragall (1860 - 1911). Der Münchner Übersetzer und Lyriker Axel Sanjosé, selbst in Barcelona geboren, hat die Gedichte übersetzt.

(Foto: Catherina Hess)

Der Münchner Übersetzer und Lyriker Àxel Sanjosé hat jahrelang an den Übersetzungen des katalanischen Klassikers Joan Maragall gefeilt - nun stellt er den Band im Lyrik Kabinett vor.

"Das Allerwichtigste ist, dass der Ton rüberkommt", hat Àxel Sanjosé einmal über seine Übersetzungen der Gedichte Joan Maragalls gesagt. Der Münchner Übersetzer und Lyriker hat etliche Jahre an den Übersetzungen des katalanischen Klassikers Joan Maragall (1860 - 1911) gefeilt. Nun ist das Ergebnis als Buch erschienen: "Der Pinien Grün, des Meeres Blau" (Lyrik Kabinett, 168 Seiten) heißt der Band, den Sanjosé nun im Lyrik Kabinett vorstellt, im Gespräch mit der Übersetzerin Susanne Lange. Wenn Jaume Villalba einige Originalgedichte rezitiert, wenn dazu einige der deutschen Nachdichtungen zu hören sind, werden sich hoffentlich der Zauber und die Bedeutung dieser Gedichte auch deutschen Zuhörern und Lesern erschließen. Noch ist dieser Dichter, anders als sein "Modernismo"-Kollege Antoni Gaudí, hierzulande ziemlich unbekannt. Das könnte sich mit diesem Buch ändern.

Der katalanische Dichter Joan Maragall, Mi., 26. Jan., 19 Uhr, Online-Veranstaltung, Infos unter lyrik-kabinett.de

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB