bedeckt München
vgwortpixel

Ausstellung:Stille Wasser

Die Künstlergruppe "Fibe from Art 11" zeigt ihre Arbeiten in der Orangerie

Ein Foto von László Maczky.

Vor lauter Segeln das Boot nicht mehr sehen. Kann passieren. Gerade bei Bildern von László Maczky. Der Fotograf versteht es, den Blick für das ästhetisch Besondere zu schärfen und damit einen Rhythmus der Stille zu schaffen. Aufs Organischste verbindet sich seine Kunst mit der Malerei von Gisela Prokop. Sie stellt wenige reale Akzente scharf und gibt ihr Werk stattdessen dem Ungefähren hin. Beide Künstler sind Teil der Gruppe "Fine form Art 11", die derzeit in der Orangerie im Englischen Garten ausstellt. Dazu gehören auch Viola Poschenrieder-Schink und Mio Kupka. Die private Initiative organisiert Ausstellungen mit wechselnden Gastkünstlern und versteht sich als Forum für internationalen Kunstaustausch zwischen Deutschland, Ungarn und der Schweiz. Aktuell präsentiert der Verbund neben eigenen Arbeiten auch Skulpturen des Tessiner Kollegen Gianni Rodenhäuser. Sie sind an diesem Samstag, 16. November, von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag, 17. November, 11 bis 17 Uhr, zu sehen.

Malerei von Gisela Prokop.