bedeckt München 32°

Ausstellung:Sehnsucht in der Stadt

Stadt.Land.Moosach
Aktivitäten der Künstler der LINIE 1
Hans Jürgen Regier , Auer Dult
(Foto: Hans Jürgen Regier)

"Stadt, Land, Moosach": Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern des Kulturvereins "Linie 1" sind in den Schaufenstern des Stadtteilladens und der Pelkoven-Apotheke zu sehen

Seit 1905 findet die traditionelle Auer Dult dreimal im Jahr in München statt, an jeweils neun Festtagen zieht es dabei bis zu 300 000 Besucher auf den Mariahilfplatz. Mit Ausnahme der Kriegsjahre (1943 - 1946) ist die Corona-Pandemie nun erstmals ein Grund, warum das Volksfest in den Jahren 2020 und 2021 nicht stattfinden kann. Dabei sind es Eindrücke wie die leuchtend-bunten Schaukeln eines Riesenrads, die unbeschwerte Erinnerungen und Sehnsucht nach Freizeitvergnügen auslösen und die der Künstler Hans Jürgen Regier in seinen Bildern festhält. Die Ausstellung "Stadt, Land, Moosach" präsentiert Regiers Werke gemeinsam mit weiteren Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler des Moosacher Kulturvereins "Die Linie 1". Zu sehen sind die Werke bis Ende Mai als Schaufenster-Ausstellungen, im Stadtteilladen an der Dachauer Straße 270 und in der Pelkoven-Apotheke an der Bunzlauer Straße 15.

© SZ vom 15.05.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB