Bavarese

Das Bavarese ist so etwas wie das Zentrum des Dreimühlenviertels. Wer sich hier sonnt, wohnt in aller Regel in der Nähe (oder radelt gerne). Die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist kompliziert und die Suche nach einem Parkplatz hoffnungslos.

Wann ist es hier am schönsten: Zum Brunch am Sonntagvormittag - vorausgesetzt, man hat rechtzeitig reserviert.

Wer geht hin: Kreative und Ärzte aus dem Viertel, die sich am Samstagabend um 5 Uhr vor dem Valentinstüberl (gegenüber) voneinander verabschiedet haben.

Was bestelle ich: Das Brunch-Büffet für 14,50 Euro. Wer zu verkatert ist für den ganz großen Hunger, bestellt das Italia-Frühstück (u.a. mit Salami, Speck, Gorgonzola, Rührei und Obstsalat) für 10,80 Euro.

Bavarese, Ehrengutstraße 15, tägl. ab 17 Uhr, Sonntags-Brunch von 10 bis 15 Uhr, Tel. 089/52033437, www.bavarese.net

Bild: sz.lokales 17. Juni 2013, 13:382013-06-17 13:38:34 © Süddeutsche.de/tba/afis/infu/wib