bedeckt München 29°

Aufruf von "München ist bunt":Demo auf dem Marienplatz "Gegen jeden Judenhass"

Die Kundgebung sei dringend nötig, sagt Micky Wenngatz, die Vorsitzende des Vereins "München ist bunt". Für diesen Freitag ab 14 Uhr ruft der Verein auf den Marienplatz, um "Gegen jeden Judenhass" zu demonstrieren, so das Motto. Es sei überfällig, dieses Zeichen zu setzen, meint Wenngatz: In den vergangenen eineinhalb Jahren habe es genügend Anlässe gegeben: Verharmlosungen des Holocaust, antisemitische Hetze und Übergriffe. Wegen des Coronavirus habe man dazu aber lediglich online Stellung beziehen können. Jetzt sei es wegen der sinkenden Inzidenzwerte wieder vertretbar, auf die Straße zu gehen. Und es sei höchste Zeit. Auf dem Marienplatz sollen am Nachmittag unter anderem Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sowie Charlotte Knobloch sprechen, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern. Wegen der geltenden Hygieneregeln solle aber jeder Teilnehmer Abstand halten und zumindest einen Mund-Nasen-Schutz tragen, sagt Wenngatz: "Darauf werden wir strikt achten."

© SZ vom 18.06.2021 / wet
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB