bedeckt München 15°
vgwortpixel

Auf einen Blick:Tour für begeisterte Rennradfahrer

Sehenswert ist beispielsweise das Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck oder das Bauernhofmuseum Jexhof.

SZ-Grafik

Geeignet ist die knapp 90 Kilometer lange Tour für begeisterte Rennradfahrer. Für alle anderen Radfahrer bieten sich immer wieder ruhigere Streckenabschnitte abseits des Straßenverkehrs an.

Die Strecke verläuft vom Münchner Westen aus um den Wörthsee herum bis zum Ammersee und den welligen Landkreis Fürstenfeldbruck zurück nach Untermenzing.

Die Route führt oftmals an größeren Straßen, dort aber meist auf separaten, geteerten Radwegen entlang.

Die Anreise erfolgt mit der S-Bahn der Linie 2 am Bahnhof Untermenzing. Hier endet die Tour auch wieder.

Sehenswert ist beispielsweise das Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck oder das Bauernhofmuseum Jexhof.

Einkehrmöglichkeiten sind beispielsweise das "Schusterhäusl" in Germering oder die "Inselmühle" mit Kinderspielplatz. Außerdem sollte man auf der Tour unbedingt Badehose und Handtuch einpacken.