Aubing Zwischen Naturschutz und Erholung

Der Konflikt zwischen Naturschutz und dem Wunsch nach nahe gelegenen Erholungsgebieten lässt sich an den Böhmerweihern gut verdeutlichen. Wie das Dilemma zwischen dem Bewahren der Umwelt samt Naturschutz und der Naturnutzung zur Freizeitgestaltung zu lösen ist, diskutieren am Donnerstag, 23. Mai, Dagmar Mosch vom Bezirksausschuss Aubing, die Antragstellerin von "weiteren Schwimmmöglichkeiten im Stadtbezirk 22" Veronika Guldner-Zierer und Jens Besenthal, Geschäftsführer des Erholungsflächenvereins. Die Veranstaltung der Volkshochschule findet von 19 bis 20.30 Uhr im Kulturzentrum Ubo 9 an der Ubostraße 9 statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung unter www.mvhs.de oder Telefon 480 06 68 30 (Kursnummer I 12 55 00) ist erwünscht.