bedeckt München

Aubing:Sport, Musik und Information

Buntes Programm auf der Brachfläche am Bahnhof Westkreuz

Von Ellen Draxel, Aubing

Vieles musste in diesem Jahr wegen Corona schon abgesagt werden. Funkstille herrscht deshalb aber keineswegs: Gemeinsam mit Kultur-Streetworkerin Stefanie Junggunst hat das Stadtteilmanagement Aubing-Neuaubing-Westkreuz für den 22. Stadtbezirk kleinere Aktionen auf die Beine gestellt, die im Sommer und Herbst stattfinden sollen.

So wird die Brachfläche am Bahnhof Westkreuz an der Friedrichshafener Straße 11 mit unterschiedlichen Programmen bespielt. An den Samstagen 29. August, 5. und 19. September jeweils von 16 bis 18 Uhr geht es um Sport: Im August ist Fechten mit dem Langstock angesagt, Anfang September Taekwon-Do und zwei Wochen später Functional Training mit Melanie Klose vom ESV Neuaubing. Am 11., 18. und 25. September sowie 2., 9. und 16. Oktober darf von 18 bis 20 Uhr getanzt werden. Wer es lieber musisch mag, kommt an den Freitagabenden, 28. August und 4. September, zwischen 18 und 19 Uhr auf seine Kosten. Ende August rockt die "Marching Band" des Jazz Clubs München den Zentralen Grünzug an der Ecke Radolfzeller/Altenburgstraße. Und sieben Tage später spielt "Jodelfisch" am Giglweg beim Aubinger Bücherschrank.

Die Verbraucherzentrale steht am 10. und 24. September von 15 bis 17 Uhr beim Café-Treff im Freiluftgarten Freiham Rede und Antwort. In dem Grünband zwischen Marie-Luise-Jahn-Straße, Kunreuthstraße und Freihamer Weg informieren Maria Stalinski und Patrick Siskov bei trockenem Wetter über Fallen bei Internet- und Handyverträgen, Kaufverträgen, Abos und Reklamationen und geben Wissenswertes zu Lebensmitteln, Ernährung, Energie und Umwelt weiter.

Einiges zu erleben gibt es auch für Kinder, nicht nur beim Ferienprogramm "Little West" (www.little-lab.de/ferienprogramm). Auch der Jugendtreff Neuaubing und der Verein "Spiel Raum Bildung Gesundheit Sport" haben für die Woche von 31. August bis 3. September ein buntes Programm für Grundschulkinder zusammengestellt, das jeweils mit einem Frühstück an der Wiesentfelser Straße 57 beginnt. Neu ist außerdem ein Fahrradverleih für Kinder: Junge Leute aus dem Stadtteil haben einen Antrag beim Fonds "Lasst uns mal ran" gestellt. Betrieben wird der Fahrradverleih über die Kinder- und Jugendfarm Neuaubing.

© SZ vom 26.08.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema