bedeckt München
vgwortpixel

Aubing:Spielplatz soll erneuert werden

Es wuselt auf dem Spielplatz im Grünzug zwischen Hohenester- und Mariabrunner Straße. Kleine Jungen und Mädchen buddeln im Sand, sitzen in einem der Häuschen oder plumpsen von der Rutsche auf den weichen Boden. Eine Schaukel oder ein Klettergerüst gibt es auf dem Spielgelände bislang allerdings nicht. Das, fordern Aubings Lokalpolitiker, sollte sich dringend ändern. "Die Anlage ist sehr klein und die Geräte sind schon abgenützt, der Spielplatz wird aber sehr gut angenommen", argumentieren die Bürgervertreter. Der Bezirksausschuss bittet deshalb um eine Erweiterung und Modernisierung der Spielzone. Es sollte zwei Schaukeln für größere und eine Vogelnestschaukel für kleinere Kinder geben, eine "Multi-Kletteranlagen" und eine Kleinkinderrutsche