Aubing:Führung auf dem Geschichtspfad

Ein Geschichtspfad mit 24 Natursteinquadern macht die Stadtteilgeschichte auf dem Aubinger Autobahntunnel erlebbar. In Kooperation mit dem Förderverein "1000 Jahre Urkunde Aubing" führt Referent Werner Dilg am Samstag, 24. Juli, zwischen 14 und 15.30 Uhr über den Geschichtspfad. Der Treffpunkt befindet sich an der Altostraße/Kreuzung Aubinger Geschichtspfad, nördlich der Bushaltestelle Gilchinger Straße. Die Anmeldung unter der Veranstaltungsnummer M125717 erfolgt per Telefon an 480 06 68 30 oder im Internet unter der Adresse www.mvhs.de. Die Gebühr beträgt sechs Euro.

© SZ vom 23.07.2021 / gerk
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB