bedeckt München 22°

Au/Haidhausen:Sinnvolle Standorte gesucht

Im vergangenen Juli hatte es der Stadtrat beschlossen, nun kommt die Initiative in die Stadtteile: Car-Sharing soll ein fester Bestandteil des Münchner Verkehrs werden. Demnach strebt die Stadt ein "geteiltes" Auto auf 1000 Münchner an. Bereits 2016 forderte die Haidhauser Bürgerversammlung dem Car-Sharing entsprechend Raum zu bieten. Die Stadtviertelvertreter sollen sich deswegen überlegen, wo feste Car-Sharing-Parkplätze im Viertel sinnvoll angelegt wären. Der Bezirksausschuss schlägt diese dann der Stadtverwaltung vor. Deshalb bietet die SPD an, Vorschläge unter bezirksausschuss@spd-haidhausen.de an sie zu richten.

© SZ vom 14.03.2020 / kors

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite