bedeckt München 18°

Au/Haidhausen:Interaktive Stadtkarte hilft bei Stellplatzsuche

Nicht nur freie Wohnungen sind in der Au und in Haidhausen seltene und begehrte Objekte, sondern auch verfügbare Tiefgaragenstellplätze zum Mieten. Auf der Suche nach einer solchen Abstellmöglichkeit fürs eigene Auto in dem Stadtbezirk wenden sich immer wieder Menschen an den örtlichen Bezirksausschuss und an dessen Geschäftsstelle. Um ihr die Arbeit zu erleichtern, hat das Gremium nun einen Antrag ans Rathaus gestellt, wonach dieses eine interaktive Stadtkarte mit mietbaren Tiefgaragenstellplätzen erstellen soll. Der Vorstoß geht auf eine Initiative der CSU-Fraktion zurück. Ihr zufolge sollen auf dieser Karte die Adressen der Stellplätze vermerkt sein sowie auch die Kontaktdaten der Vermieter beziehungsweise Dienstleister, sodass sich Interessentinnen und Interessenten direkt mit ihnen in Verbindung setzen können. Das Angebot soll dann auch auf der städtischen Webseite muenchen.de eingebunden werden, sodass es "barrierefrei für alle Bürger*innen zugänglich ist", heißt es in dem Antrag.

© SZ vom 18.01.2021 / stä
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema