bedeckt München

Attacke mit Werkzeug:Streit auf der Baustelle eskaliert

Bei einem Streit auf einer Baustelle in Solln hat ein 25-jähriger Mann am Donnerstag seinen 33-jährigen Kollegen mit einem Werkzeug schwer verletzt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hatten die beiden darüber gestritten, wie die Arbeit am besten auszuführen sei. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der 25-Jährige mit Fäusten auf den Älteren eingeschlagen und ihm mit einem scharfkantigen Werkzeug einen tiefen Schnitt am Hals und eine oberflächliche Verletzung an der Wange zugefügt. Ein Polizist, der sich zufällig in der Nähe befand, versorgte das Opfer und verständigte seine Kollegen. Die konnten den 25-Jährigen ohne Gegenwehr festnehmen. Er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

© SZ vom 24.10.2020 / anh
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema