bedeckt München 17°

Art's n Boards:Kunst und Kuchen

(Foto: Robert Haas)

Einen Ort für die Surferszene zu schaffen und gleichzeitig seine Kunstleidenschaft auszuleben, das war Uli Richters Vision, als er vor acht Jahren das Arts 'n' Boards in Schwabing eröffnete. Ein von Streetartkünstlern gestaltetes Café mit einer Fotowand, an der Eisbachsurfer ihre spektakulärsten Stürze ausstellen konnten, und gleichzeitig eine Galerie. So wollte Richter damals Leute mit Kunst in Berührung bringen, die sonst eher nicht in eine Galerie gehen würden.

Während sie in den gemütlichen Sesseln versinken und einen Schokoladenkuchen essen, betrachten die Gäste also Bilder an der Wand. Bei schönem Wetter sitzen sie in dem verwunschenen Innenhof mit kleinem Biergarten. Uli Richter, er schrieb das erste deutsche Lehrbuch über das Wellenreiten und ist eine Legende unter Surfern, ist mittlerweile verstorben, das Arts 'n' Boards aber lebt weiter. Die Galerie ist momentan in eine Dauerausstellung umgewandelt: Der Münchner Künstler und Karikaturist Bernhard Prinz vertreibt hier seine Werke.

Natürlich ist das Arts 'n' Boards nicht nur Anlaufstelle für Surfer und Künstler, sondern auch für Normalhungrige und -durstige. Und es gibt nicht nur Kaffee und Kuchen hier, das Lokal an der Belgradstraße fungiert auch als Restaurant und als Bar. Montagabend ist zum Beispiel immer Spareribs-Abend, am Sonntag gibt es Brunch: bis 16 Uhr wird hier ausgedehnt gefrühstückt, für 19,90 pro Person.

Arts 'n' Boards, Belgradstraße 9, Telefon 0 89/30 65 84 90, https://www.artsandboards.info