bedeckt München

Arnulfpark:Gemeinsam für Frühchen nähen

"Babys wird das Leben geschenkt, Frühchen müssen es sich erkämpfen" lautet ein Leitspruch des Vereins "Herzenssache". Für frühgeborene und zu früh verstorbene Kinder werden in dem Verein Kleider genäht, gestrickt und gehäkelt. Die Kleidungsstücke werden dann an Kliniken, Privatpersonen und Bestatter gespendet und sollen den schwierigen Alltag für die Eltern von Frühchen und Sternenkindern erleichtern. An diesem Samstag, 25. November, findet von 9 bis 18 Uhr ein Nähtreff des Vereins in der Erika-Mann-Straße 31 statt. Farbenfrohe Kleidung, Einschlagdecken und Erinnerungskarten werden gefertigt, Stoffe, Zuschnitte und Anleitungen stellt der Verein. Wenn vorhanden, sollten Teilnehmer eine Nähmaschine, Häkel- oder Stricknadeln oder eine Bastelschere mitbringen. Jeder Kreative, ob Anfänger oder Profi, ist herzlich willkommen. Anmeldung im Internet unter www.herzenssache-nfsuf.de.

© SZ vom 25.11.2017 / sclu
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema