Antrag:Illegaler Abriss in Giesing beschäftigt den Stadtrat

Mit dem illegalen Abriss des denkmalgeschützten Hauses in Giesing wird sich auch der Stadtrat befassen. Entsprechende Anträge der SPD und der Bayernpartei liegen vor. Heide Rieke (SPD) will prüfen lassen, ob ein Wiederaufbau des zerstörten Gebäudes verlangt werden kann und ob man den wirtschaftlichen Gewinn aus einem Neubau einziehen darf. Der Antrag der Bayernpartei zielt in die gleiche Richtung. Unter keinen Umständen dürfe sich die Verletzung der Gesetze für den Verursacher auch noch lohnen, betont Stadtrat Richard Progl.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema