Auszeichnung für Verleger:Legenden der Lettern

Antje Kunstmann und Franz Greno erhalten von Bayerns Kunstminister Markus Blume das Bundesverdienstkreuz.

Zwei bayerische Größen aus der Welt der Bücher haben am Montag das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten. "Antje Kunstmann und Franz Greno haben das deutsche Verlagswesen mit ihren Idealen, Visionen und ihrer Tatkraft jahrzehntelang entscheidend geprägt", sagte der Bayerische Kunstminister Markus Blume bei der Ordensübergabe, "mit ihrem Lebenswerk haben sie die wichtige Rolle der unabhängigen Verlage für die Buchkultur deutlich gemacht". Bei der Münchner "Vorzeige-Verlegerin" Antje Kunstmann würdigte Blume insbesondere ihr herausragendes Engagement für die deutsche und internationale Literatur sowie für die Frauenrechte. Den ebenfalls 73 Jahre alten gebürtigen Münchner Franz Greno bezeichnete der Minister als "Legende der Buchkultur", gerade in der Reihe "Die Andere Bibliothek" seiner Literaturmanufaktur sei "jede Ausgabe ein Kunstwerk".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB