Angriff Fahrgast würgt Zugbegleiterin

In einem ICE ist ein 18 Jahre alter Mann am Münchner Hauptbahnhof auf eine Zugbegleiterin losgegangen und hat sie mehrmals gewürgt. Er war am Mittwoch gegen 22.45 Uhr in den Zug gestiegen und wollte nach Brandenburg fahren. Als ihm die Zugbegleiterin erklärte, dass der ICE in München am Ziel sei und nicht weiterfahre, soll er unvermittelt aufgesprungen und auf die 39-Jährige losgegangen sein. Der 18-Jährige habe die Frau mehrere Male gewürgt und rückwärts durch das Zugabteil geschoben, teilt die Bundespolizei mit. Ein Bahnmitarbeiter kam seiner Kollegin zu Hilfe, und die Bundespolizei nahm den Tatverdächtigen anschließend fest. Gegen den Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.