An der Isar Obdachlosen-Lager in Brand geraten

Am Westufer der Isar, nicht weit von der Reichenbachbrücke, ist ein Holzverschlag in Brand geraten. Ein Passant, der aufsteigenden Rauch gesehen hatte, rief die Feuerwehr, die den Brand kurz darauf löschte. Dennoch ist der Verschlag vollständig ausgebrannt. Die Untersuchungen ergaben, dass die provisorische Behausung allem Anschein nach von einem Obdachlosen genutzt wurde. In dem Verschlag waren eine Matratze und ein Koffer mit Kleidung abgestellt. Die Brandursache ist noch nicht geklärt. Vor wenigen Wochen hatte es zweimal in dem mittlerweile geräumten Obdachlosenlager unter der Reichenbachbrücke gebrannt.