bedeckt München

Altstadt:Zu spät für eine Radl-Tiefgarage

Eine Fahrrad-Tiefgarage unterm Marienhof wäre aus heutiger Sicht mehr als eine Überlegung wert, spielte in der Planung der zweiten Stammstrecke aber keine Rolle. Der Bezirksausschuss sieht daher keine Chance, Radlstellplätze nachträglich in den unterirdischen Komplex zu integrieren und lehnte einen entsprechenden Antrag der CSU ab, auch weil hierzu das Planfeststellverfahren neu aufgerollt werden müsste.

© SZ vom 14.11.2020 / raj
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema