bedeckt München

Altstadt:Wenig Platz für Autos

Das Baureferat baut mit dem "Altstadt-Radlring" das Radverkehrsnetz aus. In einem ersten Bauabschnitt entstehen bis Ende 2021 in der Blumenstraße zwischen Sendlinger-Tor-Platz und Papa-Schmid-Straße in mehreren Bauphasen neue Radwege sowie verbesserte Querungsstellen und verbreiterte Gehbahnen für die Fußgänger. Bis Ende 2020 ist deswegen die Pestalozzistraße zwischen Blumen- und Müllerstraße Richtung Süden eine Einbahnstraße für Autos. Auf der Blumenstraße gibt es zwischen Pestalozzi- und Papa-Schmid-Straße eine Fahrspur je Fahrtrichtung neben der Baustelle.

© SZ vom 04.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema