Altstadt Tüten für den Packerlbus

An Adventssamstagen wuseln die Menschen nur so durch die Fußgängerzone. Wer sich, mit Tüten bepackt, durch den Tumult schlängeln muss, hat wahrlich kein Vergnügen. Für einen entspannten Weihnachtseinkauf hat der Münchner Verkehrsverbund (MVV) seit mehr als 20 Jahren ein bewährtes Mittel: den Packerlbus. Auch heuer kann man an den kommenden Samstagen, 8., 15. und 22. Dezember, seine Taschen und Pakete aufbewahren lassen. Der Bus steht jeweils von 11 bis 20 Uhr vor dem Jagdmuseum, Ecke Kaufinger-/Augustinerstraße. Für den Service zahlt man beim Vorzeigen einer gültigen Fahrkarte von MVV, Oberbayernbus, DB, BOB, Meridian, BRB oder ALEX nichts.