bedeckt München 26°

Altstadt:Neue Stellplätze für Rikschas

Manchen sind sie ein unverzichtbares Transportmittel, andere freuen sich auf eine etwas andere Stadtbesichtigung, wieder andere empfinden sie vor allem als störendes Element. Jedenfalls gehören Fahrrad-Rikschas mittlerweile ins Stadtbild, auch wenn für diese Gefährte am und rund um den Marienplatz kaum noch Platz ist. CSU-Rathausfraktionschef Manuel Pretzl hat deshalb beantragt, in der Dienerstraße und am Rindermarkt neue Rikscha-Stellplätze zu schaffen. Weil dort aufgrund von Rathaus-Beschlüssen künftig Autostellplätze entfielen, könnte man eventuell Platz für die Rikschas gewinnen. Vom Marienplatz wären zudem Hinweise auf die Ausweichstellflächen denkbar.