Altstadt Folkkonzert zum Stadtgründungsfest

Carina Corell verbindet in ihren Liedern bayerische Mundart mit Folksound. Wie das klingt, können Besucher des Stadtgründungsfestes am Sonntag, 16. Juni, hören. Die Lieder der Münchnerin handeln von den kleinen und großen Geschichten, die das Leben schreibt. Muse für ihre Kompositionen findet sie am Isarufer, am Viktualienmarkt oder auch mal am anderen Ende der Welt. Gemeinsam mit Philipp Schöppe an der Mandoline, Gabriel McCaslin an der Geige und Gitarre, Sigi Hager am Kontrabass und Gerald Feind an der E-Gitarre tritt Corell von 11 bis 12 Uhr auf dem Marienplatz auf.