bedeckt München 21°

Altstadt:Ausstellung zu den Opfern des NSU

Bereits 2012 hat die Rechtsextremismusexpertin Birgit Mair die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" erstellt, seitdem wurde diese nach Angaben der Friedrich-Ebert-Stiftung mehr als 190 Mal in ganz Deutschland präsentiert. Aktuell stehen die Biografie-Tafeln von Opfern des rechten Terrornetzwerks im Bayern-Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung an der Herzog-Wilhelm-Straße 1. Am Freitag, 19. Juli, um 18 Uhr hält Birgit Mair dort einen Vortrag und beantwortet Fragen. Um Anmeldung per Mail an bayernforum@fes.de oder telefonisch unter 51 55 52 44 wird gebeten. Der Eintritt ist frei.