bedeckt München

Altersarmut:Ruhestand ohne Ruhe

Barbara Steinbach (Name geändert) steht am Fenster ihrer kleinen Wohnung. Das Zimmer ist Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer zugleich.

(Foto: Catherina Hess)

Mit 76 Jahren jobbt Barbara Steinbach noch immer - ihre Rente reicht nicht, um davon leben zu können. Um Hilfe will sie nicht bitten.

Von Camilla Kohrs

Barbara Steinbach schaut auf ein Glas, in braunen, geschwungenen Buchstaben steht "Kokosöl" darauf. "Das wollte ich eigentlich mal ausprobieren", sagt die Rentnerin. In einem Buch hat sie gelesen, dass Kokosöl gut für den Darm sein soll. Sie zögert. Das Glas steht in einem Discounterregal, am Brett hängt ein Preisschild: 4,95 Euro. "Naja", sagt Steinbach, "ein bisschen Butterschmalz habe ich auch noch zu Hause."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Gesundheit
Bitte, lieber Artur, hör auf zu rauchen!
actout
Initiative #actout
"Wir sind schon da"
Karneval-Konzept für Corona
Rheinland
Der Armin, das ist Familie
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Eichhörnchen in der Ukraine
Geldanlage
So findet man den passenden ETF
Zur SZ-Startseite