Stellen, die ganz kaputt sind, werden ausgestochen - und in das Loch kommt ein Ersatz-Rasenstück. Schon am nächsten Tag wird in der Allianz-Arena wieder gespielt.

Bild: Sebastian Gabriel 2. August 2019, 08:182019-08-02 08:18:51 © SZ.de/kast/pvn