Allach/Untermenzing Feiern mit Blick auf die Würm

Stadtrat beschließt Kulturzentrum für Allach-Untermenzing

Einstimmig hat der Kulturausschuss des Stadtrats am Donnerstag den Neubau und die Erweiterung des geplanten Kulturzentrums in Allach-Untermenzing beschlossen. Neben dem bisherigen Vereinsheim an der Eversbuschstraße 161 werden zwei Neubauten errichtet, die Raum für Veranstaltungen, Musik- und Sportgruppen sowie Vereine bieten. Es wird ein Veranstaltungssaal für etwa 120 Personen und eine neue Kegelbahn entstehen. Die Nutzfläche der beiden Neubauten wird dann etwa 1500 Quadratmeter umfassen.

Das bereits bestehende Vereinsheim soll im Zusammenhang mit den Neubauten baulich überholt und barrierefrei zugänglich gemacht werden. Stadträtin Brigitte Wolf (Die Linke) wies im Kulturausschuss vor der Abstimmung allerdings darauf hin, dass das Vereinsheim zu Fuß und mit dem Fahrrad wegen des starken Verkehrs auf der Eversbuschstraße nur sehr mühsam und unsicher zu erreichen sei. Sie regte an, über den Bau einer Fußgängerbrücke über die Würm nachzudenken.

Bevor allerdings überhaupt gebaut werden kann, müssen zwei Gebäude abgerissen werden: der Anbau an das Vereinsheim und die bestehende Kegelbahn. Auf Wunsch des Bezirksausschusses (BA) und der Vereine soll noch geprüft werden, ob der große und der kleine Saal getauscht angeordnet werden können, um kurze Wege zwischen dem bestehenden Vereinsheim und dem kleinen Saal zu haben. Überdies, ob zwischen Alt- und Neubau eine bauliche Verbindung mit zusätzlichem Raum für die Vereine sowie eine Urinalanlage für die größeren Festveranstaltungen möglich ist - im Einklang mit dem Denkmalschutz und den städtebaulichen Zielen. Die Abstimmung erfolgte auf Basis einer 2018 erfolgten Machbarkeitsstudie, die aufzeigte, wie ein Kulturzentrum den Anforderungen verschiedener Interessen gerecht werden kann

Die CSU-Stadträtin und BA-Vorsitzende Heike Kainz sprach von einer "großen Bereicherung" für den Stadtbezirk. Der Innenhof und die großzügigen Öffnungen in den Sälen mit Blick auf die Würm würden einen "wunderbaren Rahmen für Empfänge oder das Dorffest bieten".