"Wenn man so will, ist Santino also bei uns für Schweden konditioniert worden", sagt dann auch Wiesner und grinst. Von den neuen "sensationellen" Entdeckungen hält er schon allein aus diesem Grund gar nichts: "Das ist keine Zukunftsplanung, wie wir Menschen sie kennen, sondern lediglich konditioniertes Verhalten." Santino und seine Freunde seien zudem absolut keine besonderen Einzelfälle, wie die Wissenschaftler nun behaupteten. Seine Überzeugung stützt Wiesner auf seinen langjährigen zoologischen Erfahrungen - zum Beispiel mit Elefanten: "Unsere Elefantenkühe Sabi, Steffi und Kathi haben regelmäßig Steine gesammelt, sie gehortet und dann auf Menschen geworfen, die sie nicht mochten." Das sei der entscheidende Punkt: "Tiere zeigen ein derartiges Verhalten bei Menschen, die sie kennen - das können auch Besucher sein, die regelmäßig kommen."

13. März 2009, 17:492009-03-13 17:49:00 ©