bedeckt München 19°
vgwortpixel

670 günstige Wohnungen:Am Olympiapark wird für Staatsdiener gebaut

670 preisgünstige Wohnungen für Staatsbedienstete sollen in den kommenden Jahren auf dem Areal zwischen Olympiapark, Emma-Ihrer-Straße und Schwere-Reiter-straße entstehen. Der Planungsausschuss des Stadtrats hat mit dem Billigungsbeschluss jetzt einen wichtigen Schritt zur Entwicklung dieses Quartiers getan. Die siebeneinhalb Hektar große Fläche, die dem Freistaat Bayern gehört, liegt östlich des Rosa-Luxemburg-Platzes und in unmittelbarer Nachbarschaft des Leonrodplatzes sowie des sich im Bau befindlichen Justizzentrums. Im nördlichen Bereich soll angrenzend an den Olympiapark eine öffentliche Grünfläche entstehen. Die bisherige Verkehrsführung in der Emma-Ihrer-Straße und am Rosa-Luxemburg-Platz soll sich durch die Neuplanung des Quartiers nicht verändern. Das Planungsreferat betont, dass die bestehenden Fuß- und Radwege gesichert und deutlich attraktiver gestaltet werden. An der Emma-Ihrer-Straße soll es mehr Platz für Radler geben.